Menschenrechtsverein Verein für Nothilfe e. V.

Herzlich Willkommen

Neuesten Nachrichten

GESELLSCHAFT

  • 3

    Iran: Polizeichef sagt Internet sollte intern kontrolliert werden

    Die staatliche Nachrichtenagentur Fars zitierte den iranischen Polizeichef am 29. März mit den Worten, das Internet solle im Land verwaltet werden. “Die Herausforderungen, Gefahren und Bedrohungen des Cyberspace wurden im Obersten Rat des Cyberspace vorgestellt und diskutiert, und wir hoffen, dass die in den Treffen getroffenen Entscheidungen auch die Bedrohungen verhindern und auch die Möglichkeiten […]

  • 1

    Iran: Mindestens 30% Analphabetenraten in einigen iranischen Provinzen

    Ali Bagher Zadeh, der stellvertretende Bildungsminister und Vorsitzende der Alphabetisierungsorganisation, sagte, dass zwei Drittel der Analphabeten in der Welt Frauen seien. “Von den 2.700.000 Analphabeten im Iran zwischen 10 und 49 Jahren sind fast 1.800.000 Frauen”, sagte er. Nach diesen Zahlen gehen die Analphabetenraten in einigen Provinzen über 30% und ein erheblicher Prozentsatz von Kindern unter 17 […]

  • iran-anti-government-protest

    Kurzbericht: Größte Protestwelle gegen die Diktatur im Iran seit 2009

    Kurzbericht: Größte Protestwelle gegen die Diktatur im Iran seit 2009 Mutige Bürgerproteste für Freiheit, Menschenrechte, Demokratie und soziale Gerechtigkeit Trotz grausamer Unterdrückung und Massenverhaftungen: Proteste im Iran dauern an Die mutigen Bürgerdemonstrationen gegen die Diktatur im Iran dauern an. Das Regime mobilisiert alle verfügbaren militärischen Truppen, um die Proteste gewaltsam niederzuschlagen. Die Zahl der Verhaftungen […]

  • Protest in Iran

    Größte Proteste gegen die Diktatur im Iran

    Größte Proteste gegen die Diktatur im Iran Mutiger Protest: Trotz brutaler Unterdrückung trotzen Demonstranten dem Regime Die Proteste gegen die islamistische Diktatur im Iran weiten sich aus. Berichte über Demonstrationen gibt es aus zahlreichen Städten im ganzen Land. Trotz Warnungen des Regimes, hart durchzugreifen, sind Regimegegner im Iran den fünften Tag in Folge auf die […]

POLITISCHE GEFANGENE / MINDERHEIT

  • 2

    Iran: Gefangener im Todestrakt, der von Familienbesuchen ausgeschlossen wurde

    Der Gefangene Ramin Hossein Panahi bleibt von allen Besuchen ausgeschlossen. Am 18. Februar verhinderten die Behörden sogar, dass seine Mutter ihn sah. Sein Anwalt sagt, dass das Verbot, das dem Todeskandidaten auferlegt wurde, illegal ist und als Folter für einen Gefangenen gilt. “Das Gericht gab bekannt, dass er nach dem Ende der Gerichtssitzung ohne Angabe […]

  • hungerstrike

    Iran: kritische Bedingungen am 4. Tag des trockenen Hungerstreiks

    Am 13. Februar ist der 11. Tag des Hungerstreiks, der seit vier Tagen auf Trocken umgestellt wurde und von Atena Daemi und Golrokh Iraee gestartet wurde. Sie sind in kritischen Bedingungen und ihr Leben ist in Gefahr. Am Montag, dem 12. Februar 2018, gab Herr Hossein Daemi bekannt, dass seine Tochter Atena Daemi und ihr […]

  • Minderjaehrige

    Iran:3minderjährige im Iran gehängt, darunter auch ein junges Mädchen

    Die Justiz der Islamischen Republik im Iran erhängte am Dienstag, den 30. Januar, an einem Tag zwei minderjährige.  Dies ist die dritte Hinrichtung eines Minderjährigen in einem Monat im Iran. Zuvor gab es Berichte über die Hinrichtung von Ali Kazemi und Amir Hossein Pourjafar, die 15 und 16 Jahre alt waren. Die Hinrichtung von Mahboubeh […]

  • Youcef and family new

    Christen bilden „Gefahr für Staatssicherheit“

    Christen bilden „Gefahr für Staatssicherheit“ Eine sehr starre islamistische Praxis bestimmt weiterhin die Justizurteile im Iran. Man darf nicht in eine andere Religion übertreten, schon gar nicht ins Christentum. Zunächst sollte es im Jahr 2010 sogar mit dem Tod vergolten werden, dass Pastor Youcef Nadarkhani (Bild) aus Rasht im Norden des Iran konvertiert ist: „Abfall […]

MENSCHENRECHTSARBEIT

  • Menschenrechte im Iran verteidigen!

    Brüssel, 06.03.2018: In einer Veranstaltung im belgischen Parlament haben Parlamentarierinnen und Frauenrechtlerinnen zu Solidarität mit den Frauen aufgerufen, die im Iran für Freiheit, Gleichberechtigung und die Abschaffung des Schleierzwangs protestieren.   Berlin aus Solidarität mit Menschen im Iran In den Veranstaltungen wurde darauf aufmerksam gemacht, dass es im Iran täglich neue Bürgerproteste gegen die Unterdrückung […]

  • 2

    Berichterstatter der UNO in Sachen Menschenrechte fordern, dass die Rechte der Demonstranten im Iran gewahrt werden

    Berichterstatter der UNO in Sachen Menschenrechte fordern, dass die Rechte der Demonstranten im Iran gewahrt werden Inzwischen haben sich vier Sonderberichterstatter und somit Rechtsexperten der Vereinten Nationen über Menschenrechtsfragen zu den Aufständen im Iran und die Reaktion der Behörden geäußert. Sie haben am 5. Januar ihrer Bestürzung über das Vorgehen der iranischen Regierung Ausdruck gegeben, […]

  • 6345342423

    Kundgebung in London für die Freilassung von Nazanin Zaghari-Ratcliffe

    Kundgebung in London für die Freilassung von Nazanin Zaghari-Ratcliffe, die im Iran im Gefängnis sitzt Nazanin Zaghari-Ratcliffe, 38, die die iranische und die englische Staatsbürgerschaft hat und in England gelebt hat, reiste im Frühjahr 2016 mit ihrer damals zweijährigen Tochter Gabriella nach Teheran zu ihren Eltern. Dort wurde sie am 3. April 2016 festgenommen und […]

  • kjgojgkljghkjbkjgikjgbkjbkjbkjbvkj

    Treffen in Paris, das sich gegen Hinrichtungen

    Treffen in Paris, das sich gegen Hinrichtungen im Iran wendet und Rechenschaft für Verletzungen von Menschenrechten fordert Im Rathaus des 5. Stadtbezirks von Paris fand am 28. November 2017 eine Veranstaltung statt, die die vielen Hinrichtungen und Menschenrechtsverletzungen im Iran zum Thema hatte. Teilnehmer waren Exiliraner und Experten für Menschenrechte aus mehreren Ländern, die sich […]

PROTESTE / KONFERENZEN

  • demo

    Protestversammlung von geplünderten Leuten vor dem Parlament in Teheran

    Nach früheren Ankündigungen, am Samstagmorgen um 10.00 Uhr am 10. Februar, sollte sich eine Gruppe von Menschen vor dem iranischen Parlament in Teheran versammeln und sich mit dem klerikalen Parlamentarier Pejhmanfar treffen. Diese Versammlung wurde zur angegebenen Zeit abgehalten. Nach dem Sammeln und dem Gespräch mit Pejhmanfar erkannten die Leute, die von Kreditbanken und Instituten […]

  • Protest

    Protestierende, die in Kermanshah, Ilam und Urumiehe inhaftiert sind

    Azad Taghizadeh und Gholamali Mosavar, die während der Demonstrationen von Kermanshah verhaftet wurden, wurden ohne Gerichtsverfahren in das Dizelabad Gefängnis verlegt. In Ilam ist das Schicksal von Jawad Khaybar und Laleh Aghaei, die in dieser Stadt verhaftet wurden, immer noch nicht bekannt. Javad Khayeb ist ein Journalist, der am 3. Januar in Ilam verhaftet wurde. In […]

  • _9895_53

    Reaktionen auf das Todesurteil gegen Djalali

    Reaktionen auf das Todesurteil gegen Djalali Protest in Brüssel für die Freilassung von Ahmadreza Djalali Ende April 2016 kam der internationale renommierte Mediziner Ahmadreza Djalali in das Teheraner Evin Gefängnis. Im Oktober dieses Jahres wurde er von einem Revolutionsgericht zum Tode verurteilt. Vorgeworfen wird ihm Spionage für Israel, ohne dass das bewiesen worden wäre. Es […]

  • 5342334214

    Bekannter Mediziner wurde im Iran zum Tode verurteilt

    Bekannter Mediziner wurde im Iran zum Tode verurteilt. 75 Nobelpreisträger fordern, dass er freigelassen wird Dr. Ahmadreza Djalali müsse sofort freigelassen und das Todesurteil gegen ihn müsse aufgehoben werden. Dies fordern 75 Nobelpreisträger und der Europäische Hochschulverband EUA. Der Arzt Djalali ist ein renommierter Wissenschaftler. Er war Forscher und Dozent für Notfall- und Katastrophenmedizin an […]

JUGEND / HINRICHTUNGEN

  • jungend1

    Konzert abgesagt

    Konzert: wegen Teilnahme weiblicher Musiker abgesagt Vertreter des iranischen Regimes haben in letzter Minute eine größere Veranstaltung des Teheraner Symphonieorchester abgesagt, da an ihr weibliche Musiker teilnehmen sollten. Der Dirigent des Teheraner Symphonieorchesters wurde erst 15 Minuten vor dem geplanten Beginn des Konzerts im Rahmen eines großen Sportereignisses darüber informiert, dass der Auftritt abgesagt wurde. […]

  • jungend6

    Bestrafung der Jugend

    Video zeigt iranischen Jugendlichen, der in der Öffentlichkeit einer unmenschlichen, entehrenden Strafe ausgesetzt wird Ein Video, das uns im November zugegangen ist, zeigt, wie maskierte Agenten des Staatssicherheitsdienstes des iranischen Regimes in der Öffentlichkeit eine Gruppe junger Männer schlagen und misshandeln, während sie sie gefesselt auf der Ladefläche eines durch die Straßen der Stadt fahrenden […]

  • jungend7

    Studententag im Iran

    Studententag im Iran: Verfolgung beenden, inhaftierte Studenten freilassen! Teheran: Studentenproteste gegen die Diktatur Anlässlich des im Iran alljährlich am 7. Dezember begangenen „Nationalen Studententages“ hat Amnesty International das Ende der Verfolgung von Angehörigen der Studentenbewegung und die bedingungslose Freilassung inhaftierter Studenten im Iran gefordert. Im Iran wird der Studententag im Gedenken an drei Universitätsstudenten begangen, […]

  • 111

    Droht die Hinrichtung

    AI-Bericht: Dutzenden Jugendlichen im Iran droht die Hinrichtung Amnesty International: “Der neue Bericht dokumentiert Irans skandalöse Verletzungen der Kinderrechte. Der Iran behält Gesetze bei, die es erlauben, selbst neunjährige Mädchen und 15-jährige Jungen zum Tode zu verurteilen”. In einem ausführlichen Bericht erhebt die Menschenrechtsorganisation Amnesty International schwere Vorwürfe gegen das Teheraner Regime. Demnach droht im […]

  • Hinrichtung_vin_Minderjährigen

    Teheraner Regime setzt Hinrichtungen fort

    Iran: Teheraner Regime setzt Hinrichtungen fort Unter den im Mai Hingerichteten war auch ein Gefangener, der mit 16 Jahren zum Tode verurteilt worden war. Amnesty International: “Dies ist die dritte Hinrichtung eines als Kind verhafteten Gefangenen, die in diesem Jahr im Iran vollstreckt wurde. Sie zeigt die Entschlossenheit der staatlichen Stellen, weiterhin gegen die internationale […]

  • 555

    7 Millionen Kinderarbeitern

    Iran: schockierende Zahl von 7 Millionen Kinderarbeitern Sonntag, 09 Juli 2017 10:39 Die iranischen Medien veröffentlichten Statistiken über 7 Millionen Kinderarbeiter und 3,2 Millionen Kinder, welche die Schule zum Arbeiten verlassen mussten. Zudem gibt es eine signifikante Anzahl von Kindesmißbrauch im Drogenhandel und Drogenschmuggel im Iran.   Die staatliche Nachrichtenagentur ISNA zitierte am 2. Juni […]

  • jungend3

    Unter der Diktatur der Fundamentalisten

    Schwerpunkt Iran Iran unter der Diktatur der Fundamentalisten – Terror gegen die Bevölkerung Hinrichtungen, Folter und Repression sind für die Diktatur der Fundamentalisten im Iran Mittel zur Einschüchterung der Bevölkerung und zur Machterhaltung. Das Ausmaß der Menschenrechtsverletzungen im Iran ist alarmierend. Dazu gehören die willkürliche Anwendung der Todesstrafe, systematische Folter in den Gefängnissen sowie grausame, […]

  • jungend5

    Drohende Hinrichtungen stoppen

    Iran: Drohende Hinrichtungen stoppen! Im Iran sind Gefangene, die als Minderjährige zum Tode verurteilt wurden, in akuter Hinrichtungsgefahr. Amnesty International und andere Menschenrechtsorganisationen rufen zum Stopp der Hinrichtungen auf. In den Gefängnissen des Teheraner Regimes werden zahlreiche Häftlinge festgehalten, die als Minderjährige zum Tode verurteilt wurden. Zwei von ihnen sind nun unmittelbar von der Hinrichtung […]

  • _B0B15682222

    Nein zur Todesstrafe!

    Die Todesstrafe muss weg! Die Hinrichtungen im Iran müssen sofort angehalten werden! Bei der Großveranstaltung der Exiliraner bei Paris waren auch viele Angehörige von hingerichteten politischen Gefangenen. Diese fordern zusammen mit Menschenrechtlern, dass die Funktionäre des Teheraner Regimes belangt werden müssen und dass es keine Straflosigkeit für Massenhinrichtungen geben darf. Paris: Es werden die Bilder […]

  • 2458

    Wieder wurde ein als Minderjähriger Verurteilter hingerichtet

    Wieder wurde ein als Minderjähriger Verurteilter hingerichtet. Diese Praxis muss gestoppt werden! Amnesty International hat sich mit mehreren anderen Menschenrechtsorganisationen dafür eingesetzt, dass Alireza Tajiki verschont wird. Der iranische Jugendliche Alireza Tajiki war 15 Jahre alt, als man ihn festgenommen hat. Das Verfahren gegen ihn hat mutmaßlich rechtsstaatlichen Prinzipien nicht genügt. Laut Amnesty International wurde […]

FRAUEN

  • 2

    Iran: 11 Frauen werden misshandelt und willkürlich inhaftiert: Amnestie

    Amnesty International veröffentlichte eine Eilaktion, in der die willkürliche Festnahme und Misshandlung von elf Frauen aus der religiösen Minderheit Gonabadi Dervish verurteilt wurde. In der Erklärung heißt es: Mindestens 11 Frauen aus der religiösen Minderheit Gonabadi Dervish wurden willkürlich unter unmenschlichen Bedingungen inhaftiert, ohne Zugang zu ihren Anwälten. “Mindestens elf Frauen aus der iranischen religiösen Minderheit […]

  • hungerstrike

    Iran: kritische Bedingungen am 4. Tag des trockenen Hungerstreiks

    Am 13. Februar ist der 11. Tag des Hungerstreiks, der seit vier Tagen auf Trocken umgestellt wurde und von Atena Daemi und Golrokh Iraee gestartet wurde. Sie sind in kritischen Bedingungen und ihr Leben ist in Gefahr. Am Montag, dem 12. Februar 2018, gab Herr Hossein Daemi bekannt, dass seine Tochter Atena Daemi und ihr […]

  • e5a9049f-1cdd-4fe5-b3ac-3045db5651eb

    Iranerin Vida Movahed freigelassen

    Iranerin Vida Movahed freigelassen Die Iranerin Vida Movahed, die vergangenen Monat in der Stadtmitte Teherans als Protest ihr Kopftuch abgenommen und daraufhin verhaftet wurde, ist aus der Haft freigelassen worden. Sie habe am 27. Dezember im Zentrum Teherans minutenlang ihr Kopftuch abgenommen, um gegen der Kopftuchzwang im Iran zu protestieren. Sie wurde dann von der […]

  • 0

    Fast 1 500 Mädchen unter 14 pro Jahr in Zanjan verheiratet

    Fast 1 500 Mädchen unter 14 pro Jahr in Zanjan verheiratet  Der Generaldirektor für Frauen- und Familienangelegenheiten im Gouvernement Zanjan sagte, letztes Jahr seien in dieser Provinz 1 485 Eheschliessungen von Mädchen unter 14 Jahren registriert worden; 47 davon endeten mit der Scheidung. “In den ersten sechs Monaten dieses (persischen) Jahres wurden in Zanjan 5 […]

  • rerfgsdfwefwe

    Armut im Iran zwingt junge Frau dazu, ihre Niere zum Verkauf anzubieten

    Armut im Iran zwingt junge Frau dazu, ihre Niere zum Verkauf anzubieten Eine 28jährige Iranerin gehört zu denen, die ihre eigenen Körperteile verkaufen müssen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Donya hat keinen anderen Weg gesehen als eine ihrer Nieren und einen Teil ihrer Leber zu verkaufen. Donyas Mutter hatte acht Kinder, als sie sich vor […]

Wir wollen von dir hören Kontaktiere uns

Email:

 nothilfee.v@t-online.de
http://www.vfnothilfe.de/ 

Adresse:

Postfach 330501 – 14175 Berlin
Verein für Nothilfe e. V. (gemeinnützig)
Vereinsregister 9019 Bonn

 
 

Telefon:

(+49- (0)30-34 38 95 39
Fax-online: 004932227674419
Fax2: 004903043727856